Wanderstudie

Entwicklungskonzept zur Erschließung touristischer Potenziale des Landtourismus im Bereich Wandern

Mai 2012 – September 2013

AG: Tourismusverband Sächsisches Burgen- und Heideland e.V., Landkreis Leipzig, Grüner Ring Leipzig

Wandern, Radfahren und Baden stehen seit Jahrzehnten an den ersten drei Stellen bei den Bedürfnissen von Naherholungssuchenden. Bezüglich Radtourismus und Wassersport ist viel passiert in der Region um Leipzig, dem Wandern dagegen wurde bis jetzt nicht ausreichend Aufmerksamkeit geschenkt.

Erfolgreiche Naherholungsziele brauchen jedoch ein ausgewogenes Verhältnis aus allen drei Angeboten. Das zu schaffen war das Ziel dieser Studie, mithilfe attraktiver Wanderangebote die Anziehungskraft unserer Region zu erhöhen und die Stadt Leipzig als Wohn- und Lebensstandort zu stärken.

 

Die Studie besteht aus vier Teilen:
1. Analyse Wandertourismus und Benchmarking
2. Analyse Bearbeitungsgebiet mithilfe von Karten und Luftbildern
3. Großräumiges Handlungskonzept und Leitbild
4. Kleinräumige Vor-Ort-Analyse und Maßnahmenkatalog

 

Die Studie wurde prozesshaft von einer projektbegleitenden Arbeitsgruppe unterstützt, die aus den beteiligten Gemeinden und Städten, Verantwortlichen, externen Fachleuten und wichtigen Partnern bestand. Die Endpräsentation fand im September 2013 auf der großen „Stadt-Umland-Konferenz“ in Leipzig statt und zeigte große Resonanz, sie wird zügig umgesetzt und hatte große Impulswirkung.

mehr Informationenweniger Informationen