Depositum

Depositum

2011 | Architekturpreis Rheinland-Pfalz, 1. Preis

Auftraggeber: im Tal – Stiftung Wortelkamp
Ort: Im Bruch, Weyerbusch
Fertigstellung: 2009

Fotos: Werner Hannappel

„Ein Gebäude, als Schaulager konzipiert, erfüllt alle Erwartungen, die man an Museumsarchitektur stellt: Tatsächliche Räume, tatsächliche Wände, gleichmäßige Lichtverteilung, funktionale, der Kunst dienende Architekturelemente. Kein Kokettieren mit dem Gedanken, ob die Kunst sich gegen die Architektur oder überdimensionale Landschaftsausblicke behaupten kann. Die Konzeption für das Schaulager wird durch seine Schlichtheit ganz groß.“

Herbert Egl, Künstler, Stuttgart

„Eine silbrig schimmernde Schatztruhe, verortet im architektonischen Niemandsland eines Gewerbegebiets.“

Matthias Dietz Architekt, Bamberg

„Das Gebäude liegt so überraschend, so versteckt und dann kommt man rein und es ist von innen doppelt so groß wie von außen.“

Dr. Hans-Friedrich Bormann, Theaterwissenschaftler/Erlangen

mehr Informationenweniger Informationen