Dienstag, 30.04.2019, 19:00

 

In Zusammenarbeit mit Architekten und Künstleren wurde der Vorplatz der GfZK, Leipzig neu gestaltet.
Ein stilisierter Maibaum markiert den Platz zwischen den Ausstellungshäusern und macht die GfZK aus der Ferne sichtbar. Ein Holzpodest lädt zum Verweilen ein und neu geschaffene Wege verknüpfen den Eingangsbereich der GfZK mit den umliegenden Grünflächen.

Entlang dieser Wege schuf Bernd Krauß eine Skulptur für den GfZK-Garten. Die Neugestaltung des Außenraums wurde vom Architekturbüro as-if Berlin-Wien entworfen und zusammen mit quartier vier Leipzig umgesetzt.

Zum Tanz um den Maibaum spielen die Brassbanditen und Enrico Meyer.

Kulinarisches gegen Spende gibt es von Das Kapital und von der Bäckerei Backstein.